Roboterprüfsystem für Elastomerproben

ZwickRoell, Juli 2020. Zug- und Weiterreißversuche sind für Entwicklung und Herstellung von Elastomeren essentiell. Als weltweit führender Anbieter für synthetischen Kautschuk hat sich Arlanxeo für ein automatisiertes Prüfsystem von ZwickRoell entschieden, das speziell auf Elastomerprüfungen ausgelegt ist.

Das Unternehmen Arlanxeo ist auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb synthetischer Hochleistungskautschuke spezialisiert, die unter anderem in der Automobil- und Reifenindustrie, der Bauwirtschaft oder der Öl- und Gasindustrie zum Einsatz kommen. Die dabei in großer Zahl anfallenden Zug- und Weiterreißversuche zu automatisieren entlastet Laborpersonal von eintönigen Standardaufgaben.

Das Kernstück der Anlage ist eine Z010 Prüfmaschine mit einem 1 kN Kraftaufnehmer und symmetrisch schließenden, pneumatischen Probenhaltern. Durch ihren hohen Prüfraum bietet sie genügend Platz für Prüfungen an hochdehnbaren Materialien. Exakte Längenänderungsmessungen liefert der berührungslose Extensometer lightXtens von ZwickRoell. Er arbeitet verschleißfrei und ist bestens für Proben geeignet, die eine hohe Bruchenergie aufweisen und bei Bruch peitschenartig zurückschlagen können.

Ein 6-Achs-Industrieroboter von KUKA übernimmt das Handling der Proben, die in tragbaren Magazintürmen gelagert werden. Die Dicke der Proben wird vorab an drei Stellen bestimmt und die für den lightXtens nötigen Markierungen angebracht. Die Anlagensteuerung erfolgt durch die ZwickRoell Automatisierungssoftware autoEdition 3, während testXpert III die Prüfdaten aufnimmt, verarbeitet und an das Hausnetz des Kunden weitergibt.

 

Über die ZwickRoell Gruppe

Kunden der ZwickRoell Gruppe profitieren von über 160 Jahren Erfahrung in der Material- und Bauteilprüfung. ZwickRoell ist weltweit führend in der statischen Prüfung und verzeichnet ein signifikantes Wachstum bei Betriebsfestigkeits­prüfsystemen. In Zahlen ausgedrückt: Im Geschäftsjahr 2019 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 236 Mio. EUR. Zur Firmengruppe ZwickRoell gehören mehr als 1.600 Mitarbeiter und Produktionsstandorte in Deutschland (Ulm, Bickenbach), Großbritannien (Stourbridge) und Österreich (Fürstenfeld). Das Unternehmen verfügt über weitere Niederlassungen in Frankreich, Großbritannien, Spanien, USA, Mexiko, Brasilien, Singapur und China, sowie weltweite Vertretungen in
56 Ländern. Weitere Informationen auf www.zwickroell.com

top
ZwickRoell

ZwickRoell, Ulm

ZwickRoell ist weltweit führender Anbieter von Prüfmaschinen für die Werkstoffprüfung. Die Materialprüfmaschinen werden in der F&E und in der Qualitätssicherung in mehr als 20 Branchen eingesetzt. Das Ulmer Unternehmen steht für sichere Prüfergebnisse, exzellenten Service sowie für Qualität und Zuverlässigkeit in der Material- und Bauteilprüfung.

www.zwickroell.com

Pressemeldung vom 3. Juli 2020

Weitere PR-Meldungen von ZwickRoell