Tragbares Hygrometer mit erweitertem Messbereich und verbesserter Ansprechgeschwindigkeit

Michell, Juni 2020. Michell Instruments hat das Hygrometer MDM50 mit dem neuen SF82-Taupunkttransmitter nachgerüstet und damit Messbereich und Ansprechge­schwindigkeit deutlich verbessert. Dank der Aktualisierung bietet es jetzt einen Messbereich von -60 bis +60 °C Taupunkt mit einer Genauigkeit von ±2 %, sowie eine Ansprechzeit von 3 Minuten bei -60 °C Taupunkt.

Das MDM50 wurde für den Einsatz in rauen Industrieumgebungen entwickelt. Mit seinem stabilen Gehäuse ist das tragbare Gerät (4 kg) das ideale Werkzeug für eine Vielzahl von Wartungsarbeiten im Außeneinsatz. Es verfügt über ein integriertes Probe­nahmesystem, das Messungen bis zu einem Leitungsdruck von 2 MPa (20 bar) durchführen kann. Im ebenfalls integrierten Filtersystem kommen Standard­filterpatronen zum Einsatz, die Partikel bis zu einer Größe von 0,3 μm zurückhalten. Für spezifische Anwendungen sind Druckmessungen bis hin zu 30 MPa möglich. Der NIMH-Akku verspricht bis zu 16 Stunden netzunabhängigen Betrieb. Er versorgt auch die rote LED-Anzeige, die mit einem halben Zoll Höhe selbst unter schwierigen Lichtbedingungen und in der prallen Sonne leicht abzulesen ist. Das Standard-Universal-Ladegerät ist im Gerätedeckel untergebracht.

Wie bei allen Hochpräzisionsgeräten ist auch beim MDM50 eine regelmäßige Neukalibrierung des Sensors erforderlich, um die Zuverlässigkeit der Messungen zu gewährleisten. Michell Instruments bietet hierfür zwei Optionen: Bei Teilnahme am Sensoraustauschprogramm erhält der Kunde einen frisch kalibrierten Ersatzsensor, den er in wenigen Minuten gegen den Sensor in seinem Gerät austauscht und diesen an Michell zurückschickt. Alternativ kann das komplette Gerät für eine vollständige Neukalibrierung und Wartung an die nächstgelegene Servicestelle geschickt werden.

Das aktualisierte MDM50 ist nur eines von Michells tragbaren Hygrometern zur Taupunktbestimmung. Kommt es auf einen noch trockeneren Messbereich an, so ist das tragbare Easidew Universalhygrometer die richtige Wahl: Ebenso autark und robust aufgebaut wie das MDM50 kann es Online-Messungen bis zu -100 °C Taupunkt durchführen.

Englische Version: http://www.michell.com/uk/news/showitem.php?RecID=395

 

Über die Michell Instruments Gruppe­­

Die Michell Instruments Gruppe ist weltweit führend im Bereich Instrumentierungslösungen für Taupunkt, relative Feuchte und Sauerstoffkonzentration. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in Entwicklung und Herstellung von Sensoren, Messgeräten, Analysatoren und kundenspezifischen Lösungen für die Messung und Kalibrierung dieser wichtigen Größen, ist Michell Instruments in vielen Anwendungen und Industriezweigen täglich präsent – z.B. Automotive, Druckluft, Energieerzeugung, Petrochemie, Öl und Gas, Nahrungsmittel, Pharma, um nur einige zu nennen. Unsere innovativen Produkte machen Prozesse kostengünstiger, sauberer, energieeffizienter und sicherer. Die Firmengruppe betreibt mehrere Fertigungsstandorte in Europa mit Hauptstandort in Ely, UK. Michell Instruments Sales und Service Center verteilen sich auf 11 Standorte weltweit, mit weiteren lokal vernetzten Standorten und Distributoren, die über ausgebildetes Vertriebs- und Servicepersonal zur direkten Unterstützung vor Ort in 56 Ländern präsent sind.

Michell Instruments ist Mitglied der Industriellen Technologie Gruppe Process Sensing Technologies (PST), zu der ebenfalls die Firmen Analytical Industries Inc. , Rotronic , LDetek , DYNAMENTS.S.C und  NTRON gehören.

top
MICHELL

Michell Instruments, Friedrichsdorf

Das Friedrichsdorfer Unternehmen bietet hochpräzise Messtechnik für die Messung und Kalibrierung von Feuchte und Taupunkt. Zum Schwerpunkt des Angebots gehören die Instrumentierung für Taupunkt, Relative Feuchte und Sauerstoffanalyse sowie die Gasanalyse und –aufbereitung. Die Kunden sind zum Beispiel in der Automobil und Kunststoffverarbeitung, der Erdgasproduktion, der Energieerzeugung, Chemie, Petrochemie und Pharmazie oder der Lebensmittelproduktion zu Hause.

www.michell.com/de/

Pressemeldung vom 16. Juni 2020

Weitere PR-Meldungen von MICHELL